Bezirke
Navigation:
am 23. März

Rauchfreie Lokale in Meid­ling

Webredaktion Grüne Meidling - Die Regierung hat trotz des großen Zuspruchs für das Volksbegehren das Rauchverbot in der Gastronomie gekippt. Zum Glück gibt es jetzt schon rauchfreie Lokale in Meidling!

Es ist also passiert: Die türkis-blaue Regierung hat gestern das Rauchverbot gekippt, das am 1. Mai 2018 in der Gastronomie in Kraft treten hätte sollen. 

Trotz der 545.000 Menschen, die das Volksbegehren www.dontsmoke.at​ unterstützt haben. Trotz aller internationaler Beispiele, die zeigen, dass ein Rauchverbot in der Gastronomie dem hohen Tabakkonsum entgegenwirkt. Und trotz der Tatsache, dass abgetrennte Bereiche für RaucherInnen die NichtraucherInnen nicht genügend schützen​.

Dass durch das geänderte Gesetz der Jugendschutz ausgebaut wird, ist ein schwacher Trost.

Viele haben sich schon darauf gefreut, nach einem Beislbesuch nicht wie ein Aschenbecher zu riechen. Zum Glück gibt es vernünftige WirtInnen, die auch jetzt schon ohne Aschenbecher am Tisch auskommen, nur wie findet man die?

Unter anderem im Lokalführer des Falter! Der holt uns da raus, damit wir nicht unsere Spezis, Spritzer und Soda Zitrone im türkis-blauen Dunst trinken müssen.

Hier nochmal der Link: https://www.falter.at/lokalfuehrer?a=Nichtraucherlokal&term=1120​ ​

Außerdem: Die Bezirksvertretung Meidling hat in der Sitzung vom 14.3.2018 mehrheitlich unseren Resolutionsantrag „​​JA zum Nichtraucherschutz​" angenommen und damit gezeigt, dass ihr der Schutz der Gesundheit der Menschen ein Anliegen ist.